Trudi

Bordelle Essen
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Was ist mein Alter:
  • Ich bin 64

Über

Prostituierte dürfen wieder arbeiten, hat das OVG Münster entschieden. Doch welche Folgen hat dieses Urteil?

Beschreibung

Quelle: Justin Brosch. In Essen ist eine jährige Prostituierte in einem Bordell tot aufgefunden worden.

Die Polizei hat ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Bei einer ersten Untersuchung stellte sich heraus, dass es sich um eine Prostituierte handelt. Eine Notärztin konnte in den Räumlichkeiten des Bordells nur noch den Tod der jährigen Frau feststellen.

Prostitution in essen

Laut der "Bild" soll es sich dabei um eine Domina handeln. Sie sei zuletzt am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr gesehen worden, als sie ihren Dienst beendet hatte. Sie hätte danach schlafen gehen wollen.

Die Polizei leitete ein Todesermittlungsverfahren ein. Die Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion beantragt, die am Vormittag durchgeführt wurde. Dabei konnten keine Hinweise auf ein Fremdverschulden festgestellt werden.

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an.

Vielen Dank für Ihre Mitteilung. Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser. Obduktion beantragt Tote Prostituierte in Essener Rotlichtviertel gefunden Teilen Pinnen Twittern Drucken Mailen Redaktion. Nach Verbot der Gruppe: ''Bandidos''-Schilder unter Polizeischutz entfernt Vater war eingeschlafen: Dreijähriger klaut Papa 1.

Verwendete Quellen: Reporter vor Ort Polizei Essen : Mitteilung vom Juli "Bild": Domina tot in Essener Bordell gefunden weitere Quellen.

Themen: NachrichtenRegio-NewsEssenNordrhein-WestfalenPolizeiStaatsanwaltschaftEssen NRWProstituierte. Leserbrief schreiben.

Artikel versenden. Weitere Städte Berlin Bielefeld Bonn Bremen Chemnitz Dortmund Düsseldorf Essen Frankfurt am Main Hamburg Hannover Karlsruhe Kiel Köln Leipzig Mainz München Nürnberg Stuttgart Wuppertal.

Hinweis: Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt! Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser:.

Beliebt Mitglieder

Frannie

Ab Donnerstag, dem
Mehr

Daisi

Die Polizei ist noch am gleichen Abend mit einer Hundertschaft zum betroffenen Hotel gefahren, um dem Hinweis nachzugehen.
Mehr

Andree

Wir beantworten Ihre Fragen zum Alltag mit dem Coronavirus.
Mehr

Karyn

Über Prostitution gibt es viele Phantasien.
Mehr