Bev

Mainz Laufhaus
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Jahre:
  • 40

Über

Ein Bordell im Mainzer Bahnhofsviertel darf wieder öffnen - obwohl in Mainz aufgrund von Corona Prostitution eigentlich untersagt ist.

Beschreibung

In Rheinland-Pfalz prüft die Landesregierung Lockerungen für das Prostitutionsgewerbe. Das hat das rheinland-pfälzische Familienministerium dem SWR mitgeteilt.

Hintergrund ist, dass mehrere Bundesländer Bordelle unter Auflagen wieder öffnen. Zu diesen Auflagen gehört in Nordrhein-Westfalen zum Beispiel, dass die Bordellbetreiber sicher stellen müssen, dass im Fall einer Infektion Kontakte nachverfolgt werden können.

Der stadtrechtsausschuss

Darin sieht Rheinland-Pfalz allerdings ein Problem. Das Familienministerium in Mainz sagt: Bei sexuellen Dienstleistungen gebe es bei den Kunden einen stark ausgeprägten Wunsch nach Anonymität.

Das mache eine Nachverfolgung schwierig. Der Bundesverband Sexuelle Dienstleistungen fordert die sofortige Öffnung der Bordelle. Ein längeres Verbot der Sexarbeit sei bei fallenden Inzidenzen epidemiologisch nicht mehr zu rechtfertigen, hatte der Verband am vergangenen Mittwoch in Berlin mitgeteilt.

Die Prostitutionsbranche müsse mit anderen körpernahen Dienstleistungen wie Massagen, Kosmetiksalons und Tattoostudios gleichgestellt werden und ebenfalls unter Hygieneauflagen öffnen dürfen, so der Dachverband. Vor einem Jahr hatte Rheinland-Pfalz bei diesem Thema bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Damals plante die Landesregierung als erstes Bundesland, Bordelle wieder zu öffnen.

Wenige Tage nach der Ankündigung wurde der Plan aber wieder zurückgenommen. Zudem hätten die vorgesehenen Hygiene- und Reinigungsvorgaben nicht effektiv kontrolliert werden können. Das Ordnungsamt Pirmasens ermittelt nach Angaben der Stadt wegen des Verdachts der illegalen Prostitution.

Es gebe Hinweise, dass Prostituierte trotz Coronapandemie arbeiten. Das Landgericht Neustadt hat das jetzt verboten.

Ein Bordell im Mainzer Bahnhofsviertel darf wieder öffnen - obwohl in Mainz aufgrund von Corona Prostitution eigentlich untersagt ist. Das hat der Stadtrechtsausschuss entschieden. SWR SWR Aktuell Rheinland-Pfalz.

STAND Ministerium: Nachverfolgung schwierig Darin sieht Rheinland-Pfalz allerdings ein Problem. Öffnungspläne des Landes vor einem Jahr zurückgenommen Vor einem Jahr hatte Rheinland-Pfalz bei diesem Thema bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Zur Startseite der Sendung.

Corona RP. Einklappen Ausklappen Sender auswählen. Stumschaltung aufheben Stumschalten.

Neu Frauen

Nicoli

Aus für rotes Licht am Bahnhof?
Mehr

Allx

Corona hat auch im Mainzer Rotlichtmilieu gewütet.
Mehr

Nelia

Und in der Tat, in fast allen Bundesländern sind die Bordelle seit Monaten geschlossen.
Mehr

Iolanthe

Für diese Funktion benötigst du die Standorterkennung oder den Ortungsdienst deines Gerätes!
Mehr