Clary

Mama Will Mit Mir Schlafen
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Mein Alter:
  • 30

Über

Ein jähriger Junge tut sich mit dem Schlafen schwer und möchte zu seiner Mutter ins Bett.

Beschreibung

Der Sohn meiner Freundin schläft auch mit bald 8 Jahren noch im Bett seiner Mutter. Jedesmal wenn ich zu Besuch bin endet es am Abend in einer Diskussion zwischen ihm und ihr und der Sohn frägt "ob ich denn wieder hier schlafen würde". Nach 1. In jedem Erziehungsratgeber habe ich bisher gelesen, dass Kinder bis zum Grundschulalter spätestens an das Schlafen im eigenen Bett gewöhnt sein sollen.

Obwohl sie ihn jeden Abend sehr lieb mit Gutenacht-Geschichte ins Bett bringt und sich sogar zu ihm legt bis er Eingeschlafen ist, reicht ihm das nicht. Er schläft nur ausnahmsweise im eigenen Bett, wenn er oder sie krank sind oder erbei seinem leiblichem Vater übernachtet.

Als Trennungskind hat sie ihm viel Zeit gelassen und darauf gewartet bis er von sich aus im eigenen Bett schlafen möchte aber es passiert einfach nicht. Was kann man da am besten tun? Meiner auch. Wenn alle damit zufrieden sind geht das.

Und ich muss sagen, meiner hat es von "allein" geschafft. Es kommt irgendwann die Zeit. Die habe ich meinem Sohn, und auch meinen Töchtern damals, gegeben.

Wurde mit 11 definitiv zu uncool bei Mama im Bett zu schlafen Der Kleine kündigt es auch oft an, dass er bald umziehen wird--bisher aber noch nicht in Angriff genommen. Am besten klären, warum er nicht im eigenen Bett bzw. Allein schlafen kann, oder will.

Ich möchte es mit meiner mutter machen

Und dann damit arbeiten. Wie ist denn die Einstellung der Mutter dazu? Habt ihr schon darüber geredet? Zu zweit? Zu dritt mit dem Sohn? Wie ist dein Verhältnis zu dem Jungen?

Was findest du daran schlimm, dass ein 8 jähriger noch bei seiner Mama im Bett schläft? Wenn in Erziehungsratgebern generell empfohlen wird dass ein Kind maximal bis zum grundschulalter bei der Mutter schlafen soll, damit es sich normal und selbstständig entwickeln kann finde ich das schon wichtig. Der zweite Grund ist natürlich auch, dass die Eltern gar kein normales Sexualleben führen können, wenn das Kind jede Nacht bei der Mutter schläft. Oder machst du das wenn das Kind daneben liegt?

Ich kenne niemanden, der mit 18 noch bei Mama schläft, aber einige die mit 8 noch bei Mama geschlafen haben.

Sorry, ich hab zwei Kinder, aber keinen Erziehungsratgeber gelesen. Es klappt auch wunderbar mit Menschenverstand. So einen Ratgeber braucht kein Mensch. Vielleicht klärst du das lieber mal mit deiner Freundin und lässt das Kind aus dem Spiel. Ich glaube nicht dass Deine Meinung die der meisten Mütter wiederspiegelt.

Mein junge (6j. trennungskind) will nicht mehr bei mir schlafen, weil er bei mama alles darf

Ausnahmen bestätigen die Regel, jedes Kind ist anders. Wenn ein Kind noch mit 11 sogut wie jede Nacht bei der Mutter schläft, finde ich das seltsam. Dieses Kind ist sicherlich nicht soweit entwickelt, was selbständigkeit, emotionale Reife, usw angeht wie seine Altersgenossen in der Schule. Mit 12 fängt bei einigen ja schon die Pubertät an.

Ich wundere mich auch dass die Antwort mir unterstellt ich hätte ein Problem und wollte dem Kind was schlechtes. Ganz im Gegenteil, ich verstehe mich sehr gut mit ihm. Nur dieses Problem trübt das ein. Das finde ich halt schade. Wäre nett, wenn noch ein paar konstruktive Vorschläge kämen. Vielleicht habe ich mich da falsch ausgedrückt, ich wollte dir nichts unterstellen. Könnt ihr nicht einfach alle in einem Bett schlafen? Mach dir mal keine Gedanken um die Entwicklung meiner Kinder.

"warum ich mit meinem sohn und nicht mit meinem mann in einem bett schlafe"

Die sind perfekt! Hallo, am besten machst du aus diesen Ratgebern ein Feuer und grillst Marschmellos. Dann waren sie wenigstens zu etwas nütze. Ein eigenes Zimmer ist ein modernes Konstrukt, das gibt es weder schon ewig noch weltweit. Geht nur nicht, weil ich Schlafstörungen habe, die das nicht zulassen.

Wobei, es würde ihn auch nicht stören, wenn wir die Betten einfach tauschen würden, glaube ich. Er findet mein Bett einfach toller, als seins. Erziehungsratgeber sind auch nichts weiter, als der Name sagt, sie geben einem Rat. Der Sohn braucht das aus irgendeinem Grund noch, die nächtliche Nähe zu seiner Mutter.

Oder vielleicht findet er ihr Bett auch gemütlicher, das könnt Ihr ja mal erfragen. Sex ist kein Argument, den hat man ja üblicherweise nicht nur im Bett, wenn man halbwegs phantasievoll und kreativ ist und keiner von der Sorte "danach direkt umdrehen und sofort einschlafen".

Du hast also jeden Tag aufregenden Outdoor Sex. Zuhause im eigenen Bett geht ja nicht? Also ich kenne das Problem aus eigener Erfahrung. Als ich vor einigen Jahren mit meinem jetzigen Mann zusammen kam, hatte er bereits eine Tochter aus einer vorhergehenden Beziehung, die Tochter war allerdings etwas jünger wie der Sohn deiner Freundin jetzt.

Die Tochter schlief auch immer bei ihrem Papa mit im Bett, wirklich immer Dann fing mein Mann an sie auszuquartieren, wenn ich da war. Was ich aber nicht in Ordnung fand, da die Tochter das immer mit mir in Verbindung brachte. Also sagte ich ganz klar, entweder du schaffst es, dass deine Tochter in Ihrem Bett schläft oder ich kann hier nicht mehr übernachten wenn die Tochter da ist.

Das klingt für euch jetzt bestimmt hart, aber anders ging es nicht. Ganz ehrlich, auch wenn man das Kind schon einige Zeit kennt, kann es trotzdem unangenehm sein sich das Bett zu teilen, vorallem wenn es wie bei uns nur 1,40m breit ist. Selbst unsere gemeinsame Tochter jetzt schläft nur in Ausnahmefällen mit in unserem Bett. Ich denke deine Freundin sollte jetzt konsequenter daran arbeiten, dass der Junge in seinem Bett schläft auch wenn du nicht da bist oder du kannst nur noch über Nacht bleiben, wenn der Junge bei seinem Vater ist.

Klare Linie ist hier angesagt. Und das tat ihr überhaupt nicht gut, also entweder ganz oder gar nicht.

Ein freund von mir will mit seiner mutter schlafen.

Auch wenn mich jetzt manche steinigen mögen für diesen Kommentar, aber Kinder können sehr wohl auch in Ihren eigenen Betten schlafen, man muss es ihnen nur beibringen und auch konsequent sein können Geduld haben. Ich verstehe den Jungen sehr gut und mir wäre es als Mutter schnuppe, ob du genervt wärst. Ein Angebot von.

MITGLIED WERDEN. Kinderwunsch Forum Kinderwunsch Plus Unterstützer Kinderwunsch Schwangerschaft Forum Frag unsere Hebamme Vornamen Baby Vorbereitungen Geburt und Wochenbett Liste der werdenden Mütter Mädchen oder Junge? Eliane Retz Pädagogin. Leben mit Baby Neugeborene Geschenke zur Geburt Spiel und Beschäftigung Baby Spiele PEKiP Stillen und Ernährung Wie lange stillen?

Gesundheit Erkältungszeit, wir sind bereit! Zurück urbia. Was kann man tun? Bald 8-jähriger will nur im Bett der Mutter schlafen. Inaktiv ….

Neu Mitglieder

Tamara

Dieses Thema im Forum " Smalltalk " wurde erstellt von Unsicherheit , 2.
Mehr

Sibeal

Hey Leute, Zurzeit schlafe ich bei meiner Mutter im Bett,weil ich ein neues Bett im Internet bestellt hab und mein altes verkauft hab.
Mehr

Bliss

So, bin neu und wusste nicht genau, wie man das hier sortiert und richtig platziert
Mehr

Constancy

TARDIS aus Deutschland.
Mehr