Riannon

Pascha Sex
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Jahre alt:
  • 25

Über

Bitte wählen Sie wegen einer technischen Umstellung die Push-Services erneut aus, für welche Sie Benachrichtigungen erhalten möchten. Ich will jeder jederzeit top-informiert sein und die neuesten Nachrichten per Push-Meldung über den Browser erhalten.

Beschreibung

Vor einigen Monaten rutschte das bekannte Hochhausbordell in die Insolvenz. Der damalige Insolvenzverwalter stellte in Aussicht, dass es noch eine Rettung geben könnte. Doch dann kam der 2. Mittlerweile wurde bekannt, dass das Insolvenzverfahren nun am Dezember eröffnet wurde.

Pascha köln

Betroffen davon ist die Betreibergesellschaft des Hochhauses. Die Eröffnung erfolgte wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung. Alle 60 Mitarbeiter dazu zählen nicht die Prostituierten, die ja selbstständig ihre Zimmer anmieten haben bereits ihre Kündigungen erhalten. Laut Pascha Köln, lagen die Fixkosten bei diesem Bordell im sechsstelligen Monatsbereich. Auf über 9. Es dauerte länger, als in andere Branchen, bis die Prostitutionsbetriebe wieder öffnen durften.

Nach dem ersten Lockdown überstanden war, hoffte das Bordell in Köln auf eine neue Chance. Anscheinend gab es damals Absprechen mit den Banken und Gläubigern. Ab dem Allerdings zunächst nur das Laufhaus, der Club und das Hotel in den höheren Etagen musste weiter geschlossen bleiben. Die Hygieneauflagen waren jedoch hoch, so dass die Betreiber selbst nur geringe Einnahmen erzielen konnten.

Zu einem mussten die Gäste natürlich Masken tragen, was kaum toleriert wurde. Zum anderen musste sich jeder Gast in die Besucherliste eintragen. Pascha wenn fast alle Fantasienamen angaben, war das für viele ein Hinderungsgrund. Kam es zu einer Übereinkunft, sollten beide im Zimmer ebenfalls eine Maske beim Sex tragen.

Obwohl die Einnahmen nach dem Lockdown im Pascha gering und recht übersichtlich waren, konnte sich die Betreibergesellschaft zunächst über Wasser halten. Als dann der zweite Lockdown kam, war das Pascha in Köln nicht mehr zu retten. Insofern überrascht die Eröffnung des Insolvenzverfahren wenig. Für die Nutten in Köln war das Pascha eine gute Gelegenheit und ein geschützter Hafen, um in einer sicheren und sauberen Umgebung der Prostitution nachgehen zu können.

Es ist unwahrscheinlich, das eine andere Betreibergesellschaft das Geschäft in dem Hochhaus übernehmen wird. Zugleich hat sich sex Prostitution gewandelt.

Das Pascha in Köln spiegelt nicht mehr die aktuelle Realität wider. Spielte sich früher vieles im Bordell oder in einem Saunaclub ab, wandelt sich das Bild derzeit recht stark. Zwar dürfen Prosituierte ihre Dienstleistungen derzeit nicht anbieten, das Geschäft mit den Nutten in Köln und in ganz Deutschland boomt aber derzeit. Nicht jedoch für Bordelle, wie das Pascha, die das Nachsehen haben. Die meisten Prostituierten arbeiten mittlerweile Solo und bieten Haus- und Hotelbesuche an, also die klassische Domäne der Escort Girls.

Zudem nimmt die Zahl der Termingirls in Köln und ganz Deutschland stetig zu. Dabei handelt es sich um Nutten, die nur wenige Tage, gelegentlich einige Wochen, in einer Stadt verbleiben und danach weiterziehen. Die Termingirls werden deshalb auch gerne als Wanderhuren bezeichnet. Sie sind das neue Abbild in der Prostitution.

Solange Bordelle und Clubs geschlossen bleiben müssen, haben Termingirls und Co. Aus o. Gründen ist derzeit ein Widerbeleben unwahrscheinlich, auch nach Corona. Das Hochhaus, mit den Was am Ende mit dem markanten Hochhaus, das weltweit als das Bordell in Köln bekannt ist, passieren wird, bleibt unklar.

Pascha köln hotel

In dem Haus waren nicht nur Bordell, Laufhaus und Club untergebracht, sondern eben auch ein Hotel und Dienstleistungsbetriebe, die den Nutten in Köln, zur Verfügung standen. Dazu gehörten: Friseur, Massage, Köche, Sicherheitsleute und so weiter. Das Verfahren wurde am Das Hochhaus wurde als Bordell bereits Anfang der er Jahre eröffnet.

Zunächst war es ein No-Name Eros-Haus. Im Kölner Stadtrat gab es bereits nach kurzer Unterredung eine Konzession für das Bordell. Man erhoffte sich damals, die Nutten in der Kölner Innenstadt verdrängen pascha können, was letztendlich auch funktionierte. Die Lobscheid Ltd. Insgesamt bestand das Pascha sex Köln aus über hundert Appartements und verfügte über eine eigene Infrastruktur, die alles für die Nutten anbot.

Zu den Hochzeiten waren bis zu Nutten in Köln in dem Hochhaus tätig. Zusätzlich gab es für Gäste ein Hotel in den oben Etagen, sowie den bekannten Pascha-Club in den obersten Stockwerken. Der Eigentümer ist weiterhin die Timoste Appartementhotel Schildbach Gesellschaft. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Home Magazin Pascha vor dem endgültigen Aus. Article Halte mich — Nimm mich! Next Article Der Rockstar und das Mädchen. Das könnte Dir gefallen!

Köln: stadt soll bordell „pascha“ für obdachlose anmieten

Sehr beliebt:. Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Leave this field empty.

Aktuell Frauen

Gizela

Das Pascha im St.
Mehr

Bunny

Home Videos Latest Updates Top Rated Most Viewed favorites 0.
Mehr

Fanechka

Dieses Thema im Forum " Köln " wurde erstellt von Peanut ,
Mehr

Janessa

Das Geschäft mit dem Sex gehört zu den letzten Bereichen, die in der Corona-Pandemie verboten waren.
Mehr