Tandy

Wize Life Fake Seite
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Wie alt bin ich:
  • 29

Über

Also ein Netzwerk für Menschen jenseits der 40 Altersschwerpunkt liegt zwischen 50 und 70 Jahredie gleiche Interessen entdecken bzw. Rund 5 Millionen Nutzer sind zur Zeit auf Wizelife unterwegs. Hier steht zwar der Community-Charakter im Vordergrund — eine neue Liebe lässt sich hier mit etwas Glück aber aufgrund von Erfahrungen auch finden. Das Innenleben von wize.

Beschreibung

Life ist vielen Nutzern noch unter dem Namen Seniorbook bekannt. Nachdem Social-Media-Gigant Facebook rechtlich gegen das Unternehmen vorgehen wollte und den Namen kritisierte, entschieden sich die Macher zu einem Neustart.

Alle Nutzer sind jedoch geblieben, geändert hat sich nur der Name. Das heutige Wize. Life hat einen starken Communitycharakter, es geht hier nicht primär um Dating, auch wenn dieser Bereich abgedeckt wird. Es finden sich nicht nur Singles, sondern auch Paare auf der Website. Wer das ehemalige Seniorbook besucht, kann dort Menschen aus der Umgebung kennenlernen, Freundschaften knüpfen und mit etwas Glück sogar den Partner für den zweiten Frühling kennenlernen.

Auch, wenn es jüngeren Menschen nicht verboten ist Wize. Life zu nutzen, ist der Anteil der unter Jährigen kaum messbar. Weniger als drei Prozent aller Nutzer sind 40 oder jünger, das Portal ist daher tatsächlich für Best-Ager am besten geeignet. Wer sich hier zurechtfinden möchte, sollte keine Kontaktscheu haben und gern mit anderen kommunizieren. Hier siehst du, wie sich die Mitgliederzahlen bei Wize. Life im Vergleich zu anderen Anbietern entwickeln. Die Mitgliederstruktur von Wize. Life zeigt deutlich, dass das Angebot sich tatsächlich an Best-Ager richtet.

Das zeichnet sich auch im Umgang untereinander ab, es herrscht höfliche Kommunikation, der Schwerpunkt liegt auf freundschaftlichem Umgang.

Einige Mitglieder suchen dennoch nach einem festen Partner, am besten ist das in regionalen Gruppen möglich, da die Erfolge hier am höchsten sind. Als Nutzer bemerkt man schnell, dass es einige Stammgäste auf der Website gibt. Im Chat sind immer wieder die gleichen Namen aktiv, Neulinge werden jedoch freundlich aufgenommen.

Die Anmeldung bei Wize. Life dauert wenige Minuten und ist bei vorhandenem Facebook-Profil auch darüber möglich. Da es keinen Persönlichkeitstest gibt, kann die eigene Person nur über das Profil dargestellt werden. Besonders vielfältig sind die Möglichkeiten jedoch nicht. Zunächst einmal empfiehlt Wize.

Life den realen Namen anzugeben, zwecks Vertrauensförderung. Dieser ist für Mitglieder im System sichtbar.

Freeringtonesapp.com im test

Andere, personenbezogene Daten wie Geburtstag und Geburtsort können ausgeblendet werden. Es ist sinnvoll einen Ort anzugeben, da man dann Kontaktvorschläge aus der eigenen Umgebung erhält. Wichtig: Der Ort darf nicht manuell eingegeben werden, sondern muss aus der Liste von Wize.

Life ausgewählt sein. Es gibt wenige Angaben zur Persönlichkeit die gemacht werden können. Hierzu gehören:. Der Freitext bzw. Hier können auch Links zu anderen Websites oder Youtube-Videos veröffentlicht werden. Es ist darüber hinaus möglich Fotoalben anzulegen, die wahlweise nur für Freunde oder für die gesamte Community sichtbar sind.

Fakeprofile haben wir in unserem Test nicht entdeckt, allerdings gibt es wohl einige Blindgänger im System. Profile ohne Foto, ohne Text und ohne Aktivität sind uns hin und wieder begegnet. Beim Profilbesuch einer anderen Person wird angezeigt, seit wann diese im System angemeldet ist. Leider kann nicht gesehen werden, wann die Person zuletzt online war.

Eine kleine Orientierungshilfe bezüglich der Aktivität gibt es aber dennoch: Auf der rechten Seite werden die letzten Aktivitäten Forenbeiträge, Kommentare etc.

Was steckt hinter freeringtonesapp.com und ist es etwa eine abzocke?

Auf dem Profil wird darüber hinaus ein trauriges Emoticon angezeigt. Diese Funktion sollte allerdings nur bei schwerwiegenden Problemen oder Fakeverdacht genutzt werden. Bei Wize. Life besteht die Möglichkeit eine Kontaktanfrage an ein anderes Mitglied zu schicken. Hier kann ausgewählt werden, ob bei Annahme eine Einordnung zu Freunden, Bekannten oder anderen Gruppen erfolgen soll. Um direkt mit einer anderen Seite zu kommunizieren gibt es die Nachrichtenfunktion.

Es können unbegrenzte Zeichen übermittelt werden, life stehen Emoticons zur Verfügung. Allerdings können diese nur genutzt werden, wenn der Ad-Blocker des eigenen PCs deaktiviert ist für Wize. Persönliche Worte können im "Buch" eines anderen Nutzers hinterlassen werden, allerdings nur wenn fakes freigeschaltet ist. Das "Buch" funktioniert als eine Art Gästebuch, welches auf Wunsch nur für Freunde oder Kontakte zugänglich gemacht werden kann.

Die Suchfunktion ist nicht besonders umfangreich, es kann angegeben werden nach welchem Geschlecht, welcher Altersgruppe und welcher Wohnregion gesucht wird. Die gemachten Kontaktvorschläge richten sich nach diesen Angaben und nach dem Wohnort, der im Profil registriert wird.

Die Kontaktfreudigkeit der Mitglieder ist akzeptabel. Wir wurden im Test nicht angeschrieben, erhielten auf Nachrichten jedoch immer eine Antwort. Kontaktanfragen ohne wize Kontakt zum Mitglied werden aber in der Regel abgelehnt. Die beste Option um recht schnell Gespräche zu finden ist der Chat.

Wize-life erfahrungen

Dieser steht mit mehreren Räumen allen Nutzern zur Verfügung. Wer sich privat unterhalten möchte, kann mit einer anderen Person im Privatchat verschwinden. Besonders die weiblichen Mitglieder sind hier aber eher zögerlich und nutzen lieber die Nachrichtenfunktion, als den direkten Livechat.

Bei Problemen im Chat stehen die sogenannten Paten zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um Nutzer, die von anderen als vertrauenswürdig eingeschätzt wurden. Diese Paten schlichten im Streitfall, beantworten Fragen und leisten erste Hilfe wenn Probleme entstehen.

Die Profile bei WizeLife sind leider nicht besonders aussagekräftig. Zwar geben sich einige Nutzer wirklich Mühe und füllen alle möglichen Informationen aus, doch diese sind begrenzt. Schon von Haus aus hast du nur geringe Möglichkeiten, dich den anderen zu präsentieren. Es gab zeitweise eine App des ehemaligen Seniorbooks, heute Wize. Diese ist allerdings aktuell nicht mehr erhältlich. Der Test beim ehemaligen Seniorbook war abwechslungsreich und spannend.

Neue mitglieder

Die gesamte Profilerstellung nebst Foto ist in weniger als einer halben Stunde erledigt, so dass wir unseren Fokus schnell auf die Kontaktmöglichkeiten gelegt haben. Es ist klar ersichtlich, dass der Schwerpunkt bei Wize. Life aka Seniorbook nicht auf Dating liegt, die Website jedoch trotzdem dafür genutzt wird. Meist ist schon beim Profilbesuch zu erkennen, wonach das andere Mitglied sucht. Im Chat zeigt sich schnell warum diese Informationen hinterlassen werden. Es scheint dass männliche Mitglieder vermehrt auf Partnersuche sind, während weibliche Mitglieder und Paare eher an Communityaktivitäten Interesse haben.

Pyyntöäsi ei voi käsitellä

Anders geht es in den spezifischen Gruppen von Seniorbook zu, denn hier wird nach Themenschwerpunkt sortiert. Die Singlegruppen sind von beiden Geschlechtern gut besucht und hier bestehen die besten Chancen einen Partner für mehr als nur Onlinegespräche kennenzulernen.

Wir haben im Test festgestellt, dass die Aktivität der Gruppen mit den Mitgliederzahlen steigt. Allerdings gibt es gerade in ländlichen Regionen oft keine Datinggruppen. Auch überregionale Gruppen sind vorhanden. Wer sich also verlieben möchte ohne an einen Ort gebunden zu sein, hat hier tolle Chancen jemanden kennenzulernen.

Life ist ein unterhaltsames, kurzweiliges Portal mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. Wir schätzen vor allem die freundliche Kommunikation und die Möglichkeit direkt im Chat Kontakte zu knüpfen. Wer neu ist wird von den Stammnutzern freundlich empfangen, was den Start auf der Seite enorm erleichtert. Die Bedienbarkeit von Wize. Life ist unkompliziert, die Funktionen erklären sich fast alle von selbst.

Hervorzuheben ist der umfangreiche Hilfe-Bereich, hier werden die wichtigsten Fragen bereits beantwortet. Die ist einfach, die Schriftart gut zu lesen.

Freeringtonesapp.com im test

Störend sind mitunter die Einblendungen von Flash-Werbung, die die Seitenladezeiten empfindlich beeinflussen. Da sich Wize. Life jedoch über die Schaltung von Werbung finanziert, muss dieser Umstand akzeptiert werden. Das De ist schlicht gehalten, kann weder als modern, noch als unmodern bezeichnet werden.

Life ist komplett kostenlos.

Beliebt Mitglieder

Britney

Registrierte Nutzer können sich über Ernstes und Alltägliches austauschen, ihre Meinung im Rahmen der Gesetze offen kundtun, Fotos hochladen, Gruppen nach Interesse gründen sowie Freunde oder Partner finden.
Mehr

Desdemona

Nach den Anschlägen in Paris erklärte die Anonymous-Bewegung dem IS den Cyber-Krieg.
Mehr

Joanna

Geboren im Jahr , zunächst Ausbildung als Rechtsanwaltsgehilfin, im zweiten Anlauf Jurastudium in Bochum mit einer Spezialisierung auf Internetrecht.
Mehr

Audy

Fotoaktion Sommer Wir lieben den Sommer, die Sonne und das Leben
Mehr