Tiffi

Zu Oft Ejakulieren Schädlich
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Was ist mein Alter:
  • 49

Über

Bitte wählen Sie wegen einer technischen Umstellung die Push-Services erneut aus, für welche Sie Benachrichtigungen erhalten möchten. Ich will jeder jederzeit top-informiert sein und die neuesten Nachrichten per Push-Meldung über den Browser erhalten. Wer kennt diesen Spruch nicht: "Vom Masturbieren wird man blind. Sex, ob mit oder ohne Partner, ist schön und gesund. Zu diesem Ergebnis kommt nun eine Urologie-Studie der Harvard Universität. Insgesamt nahmen über

Beschreibung

D ie Forschungsergebnisse, das kann man als Frau nur neidvoll sagen, werden immer besser.

Häufig zum Orgasmus zu kommen — zu ejakulieren, es geht um Männer — wird womöglich bald vom Arzt empfohlen. Als Krebsvorsorge. Vor mehr als zwanzig Jahren fragten Forscher in den USA fast Die Forscher waren nicht an den Umständen interessiert, ob die Männer also Sex mit anderen Menschen oder mit sich selbst hatten.

Sie wollten nur wissen, wie oft die Männer einen Samenerguss hatten, und zwar: wie oft im Monat. Die Männer sollten sich auch an zwei Phasen in ihrem Leben erinnern, eine lag schon eine Weile zurück. Wie oft im Monat waren sie zum Höhepunkt gekommen, als sie zwischen 20 und 29 waren? Und wie oft geschah das in etwa im Alter zwischen 40 und 49?

Auch das Jahr vor der Befragung interessierte die Forscher. Wie oft waren die Männer im Monat gekommen?

Sex-studie: deshalb sollten männer bis zu 21 mal im monat ejakulieren

Vor zwölf Jahren legten die Forscher eine Auswertung zu der Frage vor, ob die Häufigkeit der Ejakulationen der Männer in einem Zusammenhang mit ihrem Risiko stand, an Prostatakrebs zu erkranken. Das Ergebnis damals: Entwarnung.

Männer, die öfter als andere ejakuliert hatten, hatten kein erhöhtes Risiko. Auch sehr viele Samenergüsse schadeten nicht.

Ejakulieren hält prostata in schuss

Die Forscher hatten die Männer in sechs Kategorien sortiert, nach Häufigkeit der Höhepunkte. Zwei Kategorien legten sie bei der Auswertung zusammen. Die mit den niedrigsten Werten.

Es war wie gesagt eine Studie, bei der sich Männer selbst einschätzen sollten. Nun ist eine weitere Auswertung erschienen.

Forscher haben sich die Lage im Jahr angesehen, also 18 Jahre nach der Befragung. Das Ergebnis heute: eigentlich eine Empfehlung — für häufige Samenergüsse. Tatsächlich hatten die Männer, die angegeben hatten, an mehr als 21 Tagen im Monat zu ejakulieren, also alle anderthalb Tage oder öfter, ein um 20 Prozent niedrigeres Risiko als die Männer, die es ein bis höchstens zweimal in der Woche taten vier- bis siebenmal im Monat.

Selbstbefriedigung: wann schadet sie mir?

Zwei bis drei Samenergüsse pro Woche 8 bis 12 im Monat senkten das Risiko um zehn Prozent. Die Forscher hatten Durchschnittswerte aus den Angaben der Männer über ihre verschiedenen Lebensphasen gebildet.

Die Forscher betonen, dass sie eine Korrelation feststellten, also einen statistischen Zusammenhang. Eine Studie, in der man die Auswirkungen des Ejakulierens gegen ein Placebo testet — tja, nicht machbar. Bevor man Sex als Krebsvorsorge empfiehlt, sollte man Risiken und Nebenwirkungen bedenken. Männer, die häufiger ejakulierten, hatten auch mit einigen unschönen Folgen zu kämpfen, das hatte die erste Auswertung der Daten bereits ergeben.

Geschlechtskrankheiten kamen laut Statistik bei ihnen häufiger vor. Und Scheidungen. Zum Newsticker Newsticker.

Schlagzeilen, Meldungen und alles Wichtige. Die Nachrichten heute: Newsticker, Schlagzeilen und alles, was heute wichtig ist, im Überblick. Home Print DIE WELT Wissen Eine Minute Gesundheit: Empfehlung zur Ejakulation.

Mehr aus dem Web. Neues aus der Redaktion. Auch interessant.

Ejakulieren hält prostata in schuss

Mehr zum Thema. Video Flut in den USA Mindestens 22 Tote nach Rekordregenfällen in Tennessee. Stiko-Empfehlung Kinder und Impfen — Das sollten Sie jetzt wissen. Ausland Mietschulden US-Gesundheitsbehörde erlässt neues Moratorium für Zwangsräumungen. Gesundheit Mikrobiom Nein, das Hirn ist nicht Chef unseres Körpers.

Neu Mitglieder

Emmi

Luise Heine ist seit Redakteurin bei Netdoktor.
Mehr

Jerrilyn

Manche behaupten, dass man von Selbstbefriedigung Pickel bekommt.
Mehr

Minna

Onanieren bekommt wieder ein schlechtes Image.
Mehr

Jewel

In Deutschland werden jährlich mehr als 60 neue Prostatakrebsfälle diagnostiziert.
Mehr